Reorganisation – Im Wandel erfolgreich sein

Veränderungen und neue Herausforderungen begleiten uns ständig. Eine passende Redewendungen dazu ist: ‚Das einzig Beständige ist der Wandel‘. Sie gibt wieder, was Unternehmer, Leader und ihre Unternehmungen langfristig erfolgreich macht. Wir müssen und wollen uns den neuen Herausforderungen anpassen, und zwar uns ihnen nicht nur stellen, sondern möglichst aktiv gestalten.

Die Treiber der Veränderungen können ganz unterschiedlicher Natur sein. Welche Themen sind es bei Ihnen? Digitalisierung, Industrie 4.0 oder Marktkonsolidierung, globaler Wettbewerb oder geänderte Rahmenbedingungen wie z.B. Regulierungen?

So vielfältig wie die Treiber müssen auch die Antworten sein. Wir wollen Ihnen gerne dabei helfen, die richtigen Antworten zu entwickeln, individuell und auf Ihre spezielle Situation zugeschnitten. Aber wir wollen nicht nur gute mögliche Lösungen vorschlagen, sondern wir wollen diese gerne mit Ihnen umsetzen, Ihnen helfen sie erfolgreich in Ihrer Organisation implementieren.

 

Hier wichtige Themen, aus unserem Erfahrungsschatz. Profitieren Sie von vielen Jahren Leadership-Erfahrung in Transformationen und erfolgreicher Gestaltung in Veränderungsprozessen.

 

Einführung globaler Strukturen und Abläufe

Sie operieren in mehreren Ländern aber in jedem Land wird das Rad neu erfunden? Die Prozesse sind unterschiedlich, obwohl sich das nicht alles mit landesspezifischer Gesetzgebung erklären lässt. Das treibt die Kosten, einige Dinge sind nicht transparent, die Strukturen nicht optimal. Was ist die richtige Struktur? Ein kleines Headquarter und dezentrale Entscheidungsfindung oder ein größeres Headquarter mit zentralen Kompetenzteams? Wie schafft man es bei einer Zentralstruktur die Motivation in den dezentralen Einheiten dennoch hoch zu halten? Wie ist es möglich bei einer dezentralen Struktur die notwendigen Kontrollen zu haben und die Kosten im Griff zu halten? Wann macht es Sinn einen globalen Prozess einzuführen, wann ein Service Center, oder ein Shared Service Center? Welche Technologie steht zur Verfügung? Was machen sie selbst im eigenen Unternehmen, was vergeben Sie nach draußen an Dienstleister? Und wie geht das, ohne zuviele Störungen im Tagesgeschäft zu verursachen?

Wenn Sie diese oder ähnliche Fragen umtreiben, dann profitieren Sie von unserer Erfahrung. Wir bringen praktische Erfahrung bei dem Design und der Implementierung von globalen Service Delivery Modellen mit, bei der Implementierung neuer Gesellschaftsstrukturen anhand der Wertschöpfungskette, bei Neuaufstellung von Führungsteams. Interesse an einem unverbindlichen ersten Gespräch? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

M&A

Sie kaufen ein Unternehmen oder einen Unternehmensteil und wollen es in ihre Strukturen integrieren? Sie werden von einem anderen Unternehmen übernommen? Sie sind in einem echten Merger? Wahrscheinlich arbeiten Sie bereits mit einem Heer an Beratern und Rechtsanwälten zusammen, die spezialisiert sind auf diese Themen.

Warum sollten Sie sich dann an uns wenden? Unser Mehrwert für Sie kann in ganz speziellen Themen liegen, bei denen wir Kompetenz und Erfahrung mitbringen, die Sie oder andere Berater gegebenenfalls nicht in der Tiefe haben, die aber für den Gesamterfolg massgeblich sind.

 

Warum werden zwei Drittel aller M&A Deals in der Rückschau als nicht erfolgreich bewertet? Nicht etwa, weil die Due Diligence nicht sorgfältig gemacht wurde, der Vertrag fehlerhaft war oder die grundsätzliche Idee für den Deal falsch war. In Ausnahmefällen kann zwar all dies sein, aber in der Regel liegt der Grund in der Umsetzung und Integration der neuen Strukturen nach Go-Live. Die meisten Deals haben viel Fokus und hohe Professionalität bis zum Abschluss und in den ersten Wochen danach.

Aber dann? Die Leadership-Teams wenden sich den nächsten neuen Themen zu, die Führungsmannschaft im Tagesgeschäft hat viele Fragen, die aber nur langsam oder ungenügend geklärt werden. Der Aufwand für die Post Merger Integration wird oft einfach unterschätzt. Dies passiert meist nicht in der Planung, in der Teams und Berater darüber reden und es in die Pläne inkludieren, sondern in der Praxis. Das betrifft sowohl die weichen Faktoren als auch die harten Faktoren.

Gibt es dann Klarheit bei allen Mitarbeitern/innen bezüglich der Zielrichtung für den Deal (Markteintritt, Wettbewerbsbereinigung, Skills der Mitarbeiter/innen, Synergiepotential…) und wird dies auch konsequent so umgesetzt ? Auch noch nach einem oder zwei Jahren? Je nach Zielrichtung müssen ganz unterschiedliche Maßnahmen aufgesetzt werden. Sind die verschiedenen Unternehmenskulturen verstanden und werden diese nachhaltig zusammengeführt oder bewußt separat gehalten? Wird daran auch 12 Monate später noch gearbeitet? Kulturänderung und Verhaltensänderungen benötigen in der Regel mehr als 2 Jahre konsequenter Arbeit. Welche Prozesse werden übernommen, welche verändert, welche gestoppt? Nach der anfänglichen Euphorie gehen Dinge schnell in Vergessenheit und neue Prioritäten oder Kostenzwänge verändern den ursprünglichen Plan und führen zu Frustrationen.

All dies kennen wir und wir wollen Ihnen gerne helfen, möglichst viele der Frustrationen zu vermeiden. Kontaktieren Sie uns.

Restrukturierung

Sie müssen die Organisation restrukturieren und dies geht manchmal auch mit einem Abbau von Strukturen einher. Das kann das Schließen einer Lokation sein oder eines Bereichs, der Abbau einer Managementebene, oder anderes. Dies sind für die Mitarbeiter/innen, das Managementteam und die Mitbestimmung oft die schwersten Themen.

Die Qualität in einer Organisation zeigt sich besonders in schwierigen Situationen. Hier sind die Lernprozesse vielfältig. Wie gut insbesondere mit den schwierigen Themen umgegangen wird, beeinflusst nachhaltig und langfristig die Motivation und das Klima in der bestehenden Organisation. Wenn dies sehr gut, respektvoll und professionell bearbeitet wird, kann dies sehr positive Effekte bewirken.

 

Die wesentlichen Faktoren für erfolgreiche Restrukturierungsprozesse sind unserer Erfahrung nach Leadership und exzellentes Change Management. Und die wichtigste Kompetenz sind hervorragende Kommunikationsfähigkeiten.

Wir haben in vielen Restrukturierungssituationen Erfahrungen sammeln dürfen und müssen. Schließung von Lokationen, Arbeitsplatzabbau aufgrund Standortverlagerungen, Schließung eines regionalen Headquarters, Reduzierung von Managementebenen haben wir praktisch erlebt und verantwortet. Nutzen Sie diese Erfahrungen für ihre Restrukturierung .

Mitbestimmung

Bei den vorgenannten Themen spielt in Deutschland wie auch in vielen anderen Ländern die Mitbestimmung eine entscheidende Rolle. Ist sie genau rechtzeitig eingebunden? Ist die Zusammenarbeit vertrauensvoll oder geprägt von Misstrauen und Zweifeln? Ist klar, wieweit die Mitbestimmungsrechte gehen?  Was wird mit dem lokalen Betriebsrat beraten, was mit dem Gesamtbetriebsrat, was mit dem Konzernbetriebsrat, was mit dem europäischen Betriebsrat? Wie wird dies koordiniert?

 

Profitieren Sie von unserer umfangreichen Erfahrung national und international. Lesen Sie mehr zu Mitbestimmung hier.