Teamentwicklung

Als Spitzenteam bezeichnet man ein Team, das seine Ziele erfolgreich erreicht, in einer positiven, loyalen, vertrauten Atmosphäre miteinander arbeitet, in der gegenseitige Akzeptanz und Wertschätzung besteht. Jede und jeder kann seine Potentiale optimal einbringen. Synergieeffekte werden genutzt. Mit Konflikten wird konstruktiv umgegangen.

Klingt das wie im Märchenbuch? Oftmals sieht die Realität anders aus. Die Zusammenarbeit ist durch unterschiedlichste Faktoren geschwächt.

 

Reibungslose Zusammenarbeit hat einen immensen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit, Zielerreichung und Motivation des Teams. Der Abgang bestehender Teammitglieder, die Aufnahme neuer Mitglieder, Veränderungen in den Zielen, Aufgaben oder der Organisation erfordern kontinuierliche Anpassungen des Teams.

 

Teamentwicklungsmaßnahmen bieten die Gelegenheit, sich abseits des Alltags auf ungewohnte Art neu zu begegnen und die Zusammenarbeit zu reflektieren.

Häufige Themen sind dabei das Führungsverständnis, Aufgabenverständnis, Rollen- und Verantwortungsklärung, Vertiefung der Beziehungen, Stärken- und Schwächen-Analysen, intensives Feedback, Klärung von Konflikten, Kommunikation, Teamspielregeln etc.

Im Rahmen von Workshops oder spezifischen Teamtrainings können diese und andere Themen entwickelt und diskutiert werden.

Bei erlebnisorientierten Maßnahmen steht eher das Machen und Erleben als das Reden im Vordergrund. Am Ende jeder Maßnahme wird aber auch hier ausreichend Zeit eingeräumt, um die Erlebnisse und Reflektionen auszutauschen, einzuordnen und je nach Auftrag in gemeinsame Beschlüsse zu fassen.