Metakomm Talks – unser neues Format geht an den Start

Metakomm Talks, das virtuelle Gesprächsformat von Metakomm

Metakomm Talks – unser neues Format geht an den Start

Wir sind unglaublich stolz über die Geburt unseres neuesten Metakomm-Babys namens Metakomm Talks.

Die „Brut-Phase“ hat gar nicht so lange gedauert. Von der Idee bis zur Umsetzung brauchte es nur einige Wochen und jede Menge Enthusiasmus im Team. Die Vorbereitung war natürlich gefüllt mit einer Menge Arbeit. Die hat uns viel Spaß gemacht und als Team sehr beflügelt.

Wie kam es zu der Idee? Da unsere Berater:innen vom Team Metakomm über mehrere Länder in Europa verteilt sind, treffen wir uns einmal im Monat zu unserem virtuellen „Monthly“. Beim letzten Mal diskutierten wir vier wesentliche Fokus-Themen von Metakomm:

  • HR Transformation mit einem Schwerpunkt auf Technologie Transformation
  • Shared Services inklusive Offshoring und Outcourcing
  • Culture Change und Agile Organisationsentwicklung
  • Teamentwicklung

Unser Austausch, die Diskussionen und die aktuellen Ansätze, die jede:r von uns mit einbrachte, sprengten schnell den zeitlichen Rahmen und erhöhte die Lust, sich in die Themen weiter zu vertiefen und auch ein größeres Netzwerk zum Austausch miteinzubeziehen.

Daraus entwickelte sich die Idee, unseren virtuellen Austausch in größerer und offener Runde abzuhalten. Und damit war die Idee geboren, sich virtuell regelmäßig zu speziellen Aspekten dieser großen Themenbereiche auszutauschen. Sinn davon ist, voneinander zu lernen und Erfahrungen zu teilen.

Große Lust haben wir auch, weitere Impulse mit aufzunehmen, so dass wir auch externe Expert:innen zu den ausgewählten Themen einladen werden.

Wir überlegten, welches Format uns am geeignetsten erschien und entschieden uns für ein monatliches Treffen am frühen Abend, anderthalb bis zwei Stunden lang, mit ein bis zwei zusätzlichen externe Expert:innen. Der Zeitrahmen ist so gewählt, dass man sich nicht ein allzu großes Stück Zeit aus der Arbeitswoche schneiden muss, um an unseren Metakomm Talks teilzunehmen, und gleichzeitig regelmäßig mit neuesten Impulsen versorgt wird und diese diskutieren kann.

Nächste Woche gehen wir mit unserer ersten Veranstaltung an den Start:

Am Dienstag, den 17. November diskutieren wir die „HR Technologie Transformation“.

Worum geht es dabei? Die Digitalisierung bringt viele neue Möglichkeiten für die Personalbereiche von Unternehmen. Mit dem „Brandbeschleuniger“ Covid 19 erhöht sich das Tempo und die Herausforderungen, sich schnellstmöglich an die technischen Neuerungen anzupassen.

Wesentliche aktuelle Faktoren sind:

  • Die meisten Mitarbeiter:innen arbeiten von zu Hause aus oder in flexiblen Modellen.
  • Remote Leadership ist heutzutage der Standard und nicht die Ausnahme.
  • HR-Prozesse müssen ohne physische und persönliche Interaktionen funktionieren.
  • Neuerungen der künstlichen Intelligenz (KI) schreiten mit hoher Geschwindigkeit voran und bieten neue Lösungen.

Für Verantwortliche im HR-Bereich bedeutet das, sowohl strategisch als auch operativ wesentliche Entscheidungen zu treffen und zu führen.

Wir haben zwei exzellente und erfahrene externe Redner für diese ersten Metakomm Talks gewinnen können.

Aaron Albury ist Managing Director bei Lace Partners in London. Lace Partners sind seit langen Jahren Kooperationspartner von Metakomm und hat schon in einigen Projekten mit uns zusammen gearbeitet. Aaron ist Experte für HR-Technologietransformationen und zeigt uns aus operativer Sicht, welche Lösungen aktuell verfügbar sind, um Organisationen zu unterstützen.

Unsere Experten aus dem Team Metakomm können zusätzlich anhand aktueller Beispiele aus unseren Projekten zeigen, wie wir die Unternehmen in der Technologietransformation begleiten.

Der zweite externe Experte ist Sven Semet. Er ist Business Development Manager bei Assima & Thought Leader IBM Watson und Experte für künstliche Intelligenz in HR. Mit ihm schauen wir strategisch darauf, was die Zukunft der künstlichen Intelligenz in der Personalabteilung bringen wird sowie was bereits heute machbar ist und umgesetzt wird.

Das wird sicher eine sehr spannende Diskussion.

Uns ist es wichtig, dass die Metakomm Talks ein wirklich interaktives Konzept sind. Sogenannte „Talking-Head“-Veranstaltungen ermüden die meisten. Gerade am Ende des Arbeitstages, an dem man vermutlich schon einige Stunden vor dem Bildschirm verbracht hat, wollen wir sicherstellen, dass jede:r sich auch aktiv einbringen kann. Daher werden wir in jeder Session ein bis zwei Breakout-Runden machen, d.h. dass wir in vertiefende Diskussion in Kleingruppen gehen.

Zu dem aktuellen Event haben wir schon über 100 Anmeldungen – umso wichtiger, dass es auch die Möglichkeit zum Austausch in kleinen Gruppen gibt.

Ausblick auf die nächsten Termine:

Einen Ausblick auf die nächsten Themen möchte ich auch schon gerne geben.

Am 15.12.20 heißt unser Thema: „Where in the world is my team?“ Becoming an impactful leader in an international business.
Als Gastredner:innen konnten wir hier zum einen Frau Prof. Dr. Schoper von der HTW in Berlin gewinnen. Sie forscht und lehrt unter anderem im Bereich des internationalen Projektmanagement und wird uns vielseitige Erfahrungen und neueste Forschungsansätze berichten.

Der zweite externe Experte ist Thomas Imfeld vom Geert-Hofstede-Institut, der uns einen guten Einblick in die kulturellen Unterschiede und die Auswirkung dessen auf die Zusammenarbeit in internationalen Teams geben kann.

Wie schon eingangs erwähnt, ist unser Team Metakomm ebenfalls ein internationales Team. Daher freuen sich unsere Berater:innen auch auf dieses Thema schon ganz besonders und werden eine ganze Reihe praktischer Erfahrungen mit beisteuern können.

Zum weiteren Ausblick: Das Thema am 19.01.21 wird „Virtuelles Team Building“ sein und das Thema für den 24.02.21 „Agile Kultur Transformation“.

Sie sind alle herzlich eingeladen, an unseren Events teilzunehmen. Wir freuen uns auch über Themenwünsche für zukünftige Meetings. Haben Sie Fragen zu den aktuellen Themen, dürfen Sie uns diese gerne im Vorfeld mitteilen. Umso besser können wir sie mit in unsere Vorbereitungen aufnehmen.

Es wäre mir eine Freude, Sie bald an dem einen oder anderen Event begrüßen zu dürfen. Die Anmeldung laufen ausschließlich über unsere Homepage:

https://www.metakomm.de/to-go/metakomm-talks/

 

Für Fragen, Wünsche und Anmerkungen erreichen Sie uns am schnellsten hier:

https://www.metakomm.de/kontakt/

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, teilen Sie ihn gerne mit Ihrem Netzwerk!